Verpassen Sie nicht! Semalt Expert teilt 7 Arten von SEO-Beweisen

Die SEO-Praxis ist noch jung und wächst. Befürworter haben die Ansicht vertreten, dass SEO eine Wissenschaft ist, die zu der Debatte darüber führt, welcher SEO-Ansatz in allen Situationen am besten funktioniert. Es gibt viele technische Beweise für die Form und Gestalt von SEO.

Wenn SEO eine Wissenschaft ist, wie verhält sich eine Wissenschaft? Die Wissenschaft beruht auf der Grundannahme, dass das Universum geordnet Regeln folgt, die durch Beobachtung und Experimentieren bestimmt werden können, bevor eine Hypothese überprüft wird. Es wird auch angenommen, dass diese Regeln statisch sind und sich nur sehr langsam ändern, selbst wenn es drastische Paradigmenwechsel gibt. Die Welt der Suchmaschinenoptimierung ist strukturiert und ordentlich, aber die Regeln oder Algorithmen für die Suchmaschinenoptimierung ändern sich fast täglich. Jeder Versuch, sich hier auf die Beobachtung zu verlassen, würde nur dann genaue Ergebnisse liefern, wenn er über ein ganzes Kalenderjahr durchgeführt würde.

Nik Chaykovskiy, Senior Customer Success Manager von Semalt , untersucht sieben Arten von SEO-Beweisen und ihre Anwendbarkeit, um SEO zu einer ausgereiften Wissenschaft zu machen, darunter:

1. Prophetische Beweise

Dies kommt von Experten, die die Algorithmen oder Codes schreiben, auf die sich SEO stützt. Ihr Beitrag ist einzigartig, da er sachlich ist, und sie sitzen wie biblische Propheten auf dem SEO-Berg. Daher müssen wir in der Lage sein, ihre genauen Aussagen in Einklang zu bringen, da wir die SEO-Codes nicht selbst ändern können. Am unteren Ende fehlt es prophetischen Beweisen an berechtigten Interessen und sie können manchmal kryptisch erscheinen.

2. Anekdotenbeweise

Dies ist der Beweis für die persönliche Benutzererfahrung. Alle Wissenschaften beginnen mit Beobachtung und SEO führt die an Websites vorgenommenen Änderungen und analysiert die Auswirkungen auf das Ranking. Diese Beweise sind reichlich vorhanden und daher leicht als Ausgangspunkt für jede wissenschaftliche Untersuchung von SEO zu sammeln. Auf der anderen Seite können Benutzererfahrungen von einer Person zur anderen voreingenommen sein, daher kann eine Erfahrung nicht die ganze Geschichte erzählen.

3. Wildes Experimentieren

Alle Wissenschaften sind experimentell. In der Suchmaschinenoptimierung nehmen wir für eine Hypothese, dass "das Hinzufügen von Schlüsselwörtern in Titel-Tags das Ranking verbessert", Änderungen an Websites vor, um Hypothesen zu testen und dann das Ergebnis zu messen. Das Bilden und Testen einer Hypothese bestimmt die Kausalität von Faktoren und validiert so den Prozess. Das Experimentieren muss weiterhin kontrolliert werden, um eine Beeinträchtigung der vorhandenen SEO-Infrastruktur zu vermeiden.

4. Kontrolliertes Experimentieren

In diesem Setup werden mehrere Domainnamen registriert und neue Websites von Grund auf neu erstellt. Alternativ werden die Sites bis zu einem bestimmten Punkt aufgebaut, wonach jede einzelne Site ihre eigenen Änderungen einführt. Dieser Ansatz garantiert die Kontrolle von Experimenten, ohne andere Funktionen zu beeinträchtigen. Trotzdem spiegeln die in dieser Umgebung erstellten Websites möglicherweise nicht die Komplexität oder Realität der tatsächlichen SEO-Umgebung wider.

5. Beweise aus zweiter Hand

Es klingt wie Hörensagen, aber in Wirklichkeit wurden alle Erfahrungen und Experimente in der Vergangenheit für legitime Beweisquellen durchgeführt. Einige Fakten zu SEO müssen nicht durch ständige Wiederholung von Experimenten bestätigt werden. In solchen Fällen liefern die Beweise verlässliche Schlussfolgerungen über den wissenschaftlichen Fortschritt.

6. Korrelationsnachweis

In großen Datenmengen ist es schwierig, Variablen zu trennen oder zu experimentieren. Stattdessen suchen Sie nach Korrelationen zwischen Datensätzen. Dies hilft dabei, mathematische Beziehungen aufzudecken, insbesondere wenn mehrere Variablen dasselbe Ergebnis beeinflussen. Die Korrelation kann jedoch möglicherweise keine Kausalität garantieren.

7. Simulation im großen Maßstab

Modelle eines SEO-Universums, die erstellt wurden, um die Hypothese in großem Maßstab zu testen. Das Testen dieser Modelle liefert aufschlussreiche Schlussfolgerungen, die zur Verbesserung der Modelle führen. Hier ist es möglich, Kontrolle zu erlangen, da es sich um eine Art Labor-SEO handelt. Die Ergebnisse in der Simulation sind jedoch nur so gut wie das verwendete Modell.

mass gmail